Unternehmen ... Arbeitnehmer ... SteuerNews ...   Steuerplattform ÖSV Österreichischer Steuerverein :: für Unternehmen


Steuerplattform :: für Unternehmen
Steuerservice für Unternehmen und Selbständige

  Home |  Wegweiser |  Kostenlos  | Jobs  |  Newsletter  |  Feedback  

Information ...
 
Hilfsmittel ...
 

Gebühren für Rechtsgeschäfte (§ 33):

 

Bestandsverträge 1 % ²)
Darlehensverträge 0,8 %
Kreditverträge bis 5 Jahre mehrmals 0,8 %
Kreditverträge im übrigen 1,5 %
Wechsel 0,125 %
Zessionen von Forderungen 0,8 %
   
Feste Gebühren (§ 14):
In €
Beilage zu einer gebührenpflichtigen Eingabe je Bogen € 3,60,--
Protokoll über eine Ges.m.b.H.-Versammlung ²) € 130,00,-- 1)
Protokoll über eine Hauptversammlung einer AG ²) € 260,00,--1)
1) Protokolle über die ausschließliche Anpassung der Verträge (Satzungen) an die Bestimmungen des 1. EURO-Justiz-Begleitgesetzes sind Gebührenfrei.
Ansuchen zur Meisterprüfung € 13,--
Ansuchen zur Konzessionsprüfung € 13,--
Ansuchen in Sperrstundensachen € 13,--
Gewerbeanmeldung (Ansuchen) € 43,--
Gewerbeschein, Konzessionsdekret € 76,--
Legitimation für Gewerbetreibende und Handlungsreisende:
 
Ansuchen € 13,--
Legitimation € 13,--
Übertragung der Gewerbeausübung auf einen Pächter:
 
Anzeige, Ansuchen € 43,--
Genehmigung € 76,--
Zurücklegung der Gewerbeberechtigung € 13,--

2) Ab 1.7.1999 für Bestandsverträge über Gebäude oder Gebäudeteile, die überwiegend Wohnzwecken dienen: Höchste Bemessungsgrundlage der 3fache Jahreswert.

Selbstberechnung der Bestandsvertragsgebühren:

Die Bestandgeber sind verpflichtet, die feste Bogengebühr und die Hundertsatzgebühr selbst zu berechnen und bis zum 15. Des zweitfolgenden Monats an des Finanzamt abzuführen. Innerhalb der gleichen Frist ist auf eine amtlichen Vordruck eine Anmeldung über das Rechtsgeschäft einzubringen. Falls im Vertrag nicht besonders spezifiziert, sind für die Betriebskosten ohne Heizung und Warmwasser € 1,30,-- für die Heizkosten € 0,58,-- und für die Warmwasserkosten € 0,29,-- je Monat und je m² anzusetzen. Die Verpflichtung zur Selbstberechnung entfällt bei der atypischen und gemischten Rechtsgeschäften sowie bei solchen, bei denen die Leistung erst in Zukunft ermittelbar ist (BGBI.II 241/1999).

zur Übersicht

 

 


   

Top | Home | Unternehmen | Arbeitnehmer | SteuerNews

Unsere Steuerberater. Steuerberater Wien: AuconDr. Ingrid Deitzer, Intercompute, Dr. Eva Mölzer, Dr. Schmalzl & Partner,  Westermayer, Niederösterreich: Dr. Jakob Schmalzl, Koll & Koll, Renate Sivec, Johann Traunsteiner Salzburg: Dr. Klinger & Riegerit-steuerberatung, Oberösterreich: Josef Fasching, Manfred Haas, Mag. Richard Leisch, Gerhard Leitner, S & K Teamtreuhand, Tirol: F & H Mag. Harald Houdek, Mag. Bernhard Siess, Wirtschaftstreuhand Kufstein Vorarlberg: Bröll Wirtschaftstreuhand, Kärnten: Dr. Brandner & Mag. Napetschnig, Intellecta Steiermark: Fiebich & Partnerinnen, Mag. Thomas Steinkellner 

Steuerplattform des ÖSV Österreichischer Steuerverein und seiner Steuerberater - Kontakt - Impressum